LC-Jüterbog Berichte
LC-J�terbog LC-J�terbog
wir sind auch auf Facebook...

2018-03-08 - Else Ernst im Sprint und Sprung Landesmeister

LC Sportler präsentieren sich stark

Die Landesmeisterschaften der 10 - 13 jährigen ausgetragen in der Sporthalle Luftschiffhafen in Potsdam wurden zu einem echten Gradmesser für alle Athleten. Große Teilnehmerfelder verlangten von den jungen Athleten höchste Konzentration. In AK w11 hatte der LC Jüterbog 2 sehr starke Mädchen am Start. Else Ernst schon mit 10 Jahren Landes T-Kader im Hochsprung, dominierte in 2 Disziplinen. Die Vorlaufzeit von 7,65 sec bedeutete schon Platz 1 von über 50 Teilnehmern. Das Finale war dann Spannung pur. Alle waren sehr angespannt. Else setzte sich klar durch und wurde Landesmeisterin für die 50 m in7,58 sec. Im Weitsprung ist der LC in dieser Altersklasse schon immer sehr stark. Auch hier setzte sich Else Ernst überlegen durch und holte hier mit 4,35 m ihren zweiten Landesmeistertitel. Emilie Galle belegte mit 3,93 m und einem sehr guten 7. Platz, das auch sie immer wieder zu den Besten gehört. Carla Helmchen w 13 wurde Vizelandesmeisterin im Hochsprung mit 1,47 m. Im Weitsprung kam dann noch ein sehr guter 5. Platz mit 4,59 m dazu. Jannes Dietze M13 konnte sich im Hochsprung über einen schwer erkämpften 4. Platz erfreuen. Alle weiteren Teilnehmer des LC wie Sebastian Schuster, Florian Barthold, Elsa Reiswig, Alicia Krill, Andrina Geraldi Schubert angetreten im Sprint, Lauf. Sprung, Kugel, Hürden oder Staffel erreichten mindestens eine persönliche Bestleistung. Eine sehr stolze Bilanz für den LC Jüterbog.

E.T.

2018-01-18 - Dominik Wache im Sprint der Überflieger

Die Landesmeisterschaften Berlin / Brandenburg für die Jugend m/w sowie Männer/ Frauen wurden in der Sporthalle Luftschiffhafen in Potsdam wieder zu einem leistungsstarken Treffen der besten Leichtathleten aus Brandenburg und Berlin. Im Sprint über die 60 m der U18 gab es im Vorlauf mit Dominik Wache in 7,00 sec von über 50 Teilnehmern das beste Ergebnis. Im Endlauf legte Dominik dann noch eine Schippe drauf, er wurde überlegen Landesmeister in der neuen Bestzeit von 6,98 sec. Das war eine sehr starke Demonstration seiner Sprintfähigkeit. Am Tag 2 gab es dann die Zeitläufe über die 200 m. Die engen Kurven in der Sporthalle machen hier allen Athleten sehr zu schaffen. Auch hier war Dominik der Favorit. Und er deklassierte auch hier alle Teilnehmer aus Berlin und Brandenburg. Mit der neuen Bestzeit von 21,90 sec hatte er über 5m Vorsprung auf den zweitbesten Sprinter aus Berlin. Das war ein Leckerbissen der Veranstaltung. Er war damit schneller als der Sieger bei den Männern. In der anschließenden 4x 200 m Staffel der U20 legte Dominik als Startläufer den Grundstein das der SC Potsdam, wo er jetzt auch trainiert für einen weiteren Sieg. Das war dann der 3 Meistertitel für einen jungen und sehr starken Sprinter, der beim LC Jüterbog die Grundlagen erlernte und dann in Cottbus und nun in Potsdam in ausgezeichnete Ergebnisse umsetzt. In der U 18 w wurden dann noch weitere gute Ergebnisse von den Mädchen des LC Jüterbog erzielt. Jaqueline Kohl noch 15 Jahre erzielte über die 60 m in 8,59 sec eine neue Bestzeit. Im Weitsprung gab es dann mit 4,76 m und dem 6. Platz eine sehr gute Platzierung. Ekaterina Reiswig konnte mit 8,79 sec und 4,53 m im Weitsprung ebenfalls zufrieden sein. Angelina Johanson trat im Stabhochsprung an und erzielte mit der übersprungenen Höhe von 2,25 m und dem 6. Platz eine weitere gute Platzierung in Potsdam.

E.T.