LC-Jüterbog Berichte
LC-J�terbog LC-J�terbog
wir sind auch auf Facebook...

2020-07-18 - 7. Abendsportfest am 15.07.2020 in Burg (Sachsen-Anhalt)

Die PSV Burg / Magdeburg Ausrichter eines Abendsportfestes setzt die guten langjährigen Beziehungen fort und lud den LC Jüterbog zu einem Abendsportfest ein. 13 Sportler nutzen nach langer Zeit diesen Wettkampf um den Leistungsstand zu erfahren nach teilweise Unregelmäßigen Training wegen Corona 19.

14 neue und sehr starke Bestleistungen erzielt bei Regenwetter wurden auch von den mitreisenden Eltern erfreut registriert. Die lange Anreise und späte Rückfahrt erfolgte dann in lockerer Stimmung.

E.T.

2020-07-18 - Dominik Wache und Jaqueline Kohl in Dresden am Start

Dominik Wache (Dresdener SC) und Jaqueline Kohl (LC-Jüterbog) im Heinz-Steyer Stadion in Dresden

Ein Abendsportfest mitten in der Woche im berühmten Dresdner Heinz Steyer Stadion da muss man doch dabei sein. Ein nach Vorleistung ausgewähltes Teilnehmerfeld wurde nur für den Wettkampf zugelassen. Für Dominik Wache das Sprinttalent vom LC Jüterbog ist es die täglich Trainingsstätte und er startet natürlich auch für den Dresdner SC.

Seine Erfolge sprechen für sich, im Sprint in der Nationalmannschaft und kürzlich überlegen Deutscher Meister in der Halle über die 200 m in 21,50 sec.

Leider war in diesem Jahr ein Start bei den Weltmeisterschaften nicht möglich, laut Corona Virus 19 musste die Veranstaltung ausfallen. Die Norm war kein großes Hindernis. Im 100 m Sprint kam mit 10,69 sec für die 100 m eine sehr gute Zeit heraus aber leider mit etwas zu viel Rückenwind (2,0 m/s) sind erlaubt. über die 200m war der Gegenwind aber teilweise auch Seitenwind ebenfalls zu stark. Im Jahr 2020 war die Teilnahme an der WM geplant.

Die Norm war kein großes Hindernis aber wegen Corona 19 wurde die WM abgesagt. Mit Jaqueline Kohl 17 Jahre zurzeit die beste Dreispringerin im Land Brandenburg hatte der LC ein großes Talent am Start. Ein sehr starkes Teilnehmerfeld hatte sich hier mit teilweise sehr schweren Windbedingungen auseinander zusetzen. Der beste Sprung von Jaqueline bedeutete mit 11,68 m neue Bestleistung aber auch hier etwas zu viel Wind. Die Norm für die Deutschen Meisterschaften ist mit 11,50 m festgelegt.

Ein sehr windiger Tag in Dresden aber auch ein sehr großes Erlebnis mit einigen Weltklasseathleten bei den Männern und Frauen (Sprint, Speer, Sprung) gemeinsam im Stadion am Start zu sein.

E.T.

2020-01-27 - Jaqueline Kohl ist die Ruhe selbst

Hep - Step - Jump ist die Welt von Jaqueline Kohl. Das sind die Bezeichnungen der Teilsprünge für den Dreisprung. Der Dreisprung ist eine der anspruchsvollsten Disziplinen der Leichtathletik. Neben einer sehr anspruchsvollen Technik ist hier sehr große Konzentration vom Anlauf -Absprung bis hin zu den einzelnen Sprungelementen und der Landung gefragt. Jaqueline hat sich hier durch sehr fleißiges Training eine sehr gute Grundlage geschaffen, das es ihr jetzt erlaubt, in ihrer Altersklasse bundesweit gut mittspringen zu können. Schon in Berlin bei der U20 mit 11,34 m / 3. Platz erfolgreich, konnte Jaqueline bei den Berlin - Brandenburgischen Meisterschaften der U 18 im Potsdamer Luftschiffhafen mit weiterer Steigerung auf 11,36 m einen 3. Platz erreichen. Nur 2 Berliner Sportler waren knapp 8 cm besser. Auch im Weitsprung 30 min danach bewies Jaqueline mit 5,22 m / 6. Platz, dass sie auch hier zu den besten Talenten für den Sprungbereich zählt. Insgesamt 20 Sprünge innerhalb von 2 Stunden waren eine sehr große Herausforderung. Theo Donath startete zum ersten Mal in der U 18 im Kugelstoßen und belegte hier mit der 5 kg Kugel einen sehr guten 7. Platz.

P.G.